Die erste Träne

 
Note  Bisou  –  Die Erste Träne  Stern
 
 
 

Die Erste Träne

Du stehst nun vor mir und wir beide fangen an zu weinen.

Es war kein Wunder denn es wurde uns schon prophezeit.

Dass unsere Wege sich im Leben irgendwann mal teilen.

Wir werden uns immer lieben, danke für die schöne Zeit.

 

Die erste Träne fällt, unsere Blicke treffen sich.

Die zweite Träne fällt, deine Hand streift mein Gesicht.

Die dritte Träne fällt, um uns wird es langsam still,

du gehst … von mir.

 

Ich lass dich gehn, halt dich nicht fest

verlier nicht den Mut der dich gehen lässt

Es ist nun Zeit für dich zu gehn, um frei zu sein.

 

Du schließt die Augen und ich geb’ dir einen letzten Kuss,

ich frag mich noch mal ob das wirklich hier geschehen muss.

Bin wie versteinert, Mann ich schaff es einfach nicht mich umzudrehen,

der Bus fährt vor und ich höre leise: "Es ist Zeit zu gehn".

 

Ich werd dich niemals mehr vergessen, Babe.

Vielleicht werden wir uns wieder sehn.
Ich danke dir für diese schöne Zeit,

das beweisen dir die Tränen …

 

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. ♥ ♥ ♥ ♥
    Jun 05, 2008 @ 15:38:36

     
     DAS IST WUNDERSCHÖN UND TRAURIG ZU GLEICH
     LG.LAILA

    Antwort

  2. Sigrid
    Jun 06, 2008 @ 00:49:25

    Wenn du mir sagst alles ist vorbeiwenn du nicht glaubst sie ist immer treudreh dich einmal um schau in ihr Gesichtund du wirst sehn, Tränen lügen nichtBei Tag und Nacht mir ihr war alles schöndie Tür steht auf willst du wirklich gehnwie ein offenes Buch ist ihr Herz für dichund du erkennst, Tränen lügen nichtVergossenen Wein den trinkt keiner mehrein verlorenes Herz bleibt für immer leeres ist nie zu spät komm entscheide dichreich ihr die Hand, Tränen lügen nichtSag doch selbst, was wirst du anfangen mit deinerFreiheit die dir jetzt so kostbar erscheint,wie früher mit Freunden durch Bar\’s und Kneipenziehn? Ha und dann wenn du es satt hastglaubst du das Glück liegt auf der Straße und dubrauchst es nur aufzuheben wenn dir danachzumute ist, nein nein mein FreundDie große Stadt lockt mit ihrem Glanzmit schönen Fraun mit Musik und Tanzdoch der Schein verbirgt was er dir versprichtkehr endlich um, Tränen lügen nichtDreh dich einmal umschau in ihr Gesicht und du wirst sehnTränen lügen nichtDreh dich einmal umschau in ihr Gesicht und du wirst sehnTränen lügen nicht
    Michael Holm
     
    Liebe Grüße … Sigrid

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Juni 2008
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
%d Bloggern gefällt das: