Gedicht darüber, dass man alles tun darf

 
Alles ist erlaubt
 
Ich erlaube mir
emotional zu sein
zu weinen
zu lachen
zu lieben
zu hassen

Ich erlaube mir
frei zu sein
bunt zu träumen
grenzenlos zu denken
meine Zukunft farbig zu malen
eine rosarote Brille zu tragen

Ich erlaube mir
unvollkommen zu sein
Fehler zu machen
zu lernen
zu korrigieren
mich zu entschuldigen

Ich erlaube mir
verrückt zu sein
laut schnelle Musik zu hören
ich selbst zu sein

an mir zu zweifeln
mich uneingeschränkt zu lieben
mir Gutes zu tun

Ich erlaube mir
das alles und noch viel mehr
denn
alles ist erlaubt,
solange man niemandem dabei schadet

 
© Pascale Eigensatz
 
"Ich habe mich daran erinnert, wie ich früher die Dinge nicht so ernst nahm…
alles machte ich mit Leichtigkeit… ich erlaubte mir viel… manchmal zu viel… i
n der letzten Zeit erlaubte ich mir zu wenig… und ich merkte,
dass ich wieder diese Leichtigkeit zurück haben wollte… tja…
und so entstand dieses Gedicht… 🙂 und bisher konnte ich mich tatsächlich daran halten…"
 
 

November 2008
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930